GN Data Recovery Group GmbH - AGB


  1. Datenschutz - DSGVO
    Wir sind laut Datenschutzgesetz in der jeweils g√ľltigen Fassung zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung bez√ľglich Kundendaten verpflichtet. Der Schutz Ihrer pers√∂nlichen Daten steht an erster Stelle bei uns, daher verarbeiten wir Ihre Daten absolut vertraulich und auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). Da uns die Privatsph√§re unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des ¬ß 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserf√ľllung) der DSGVO.
  2. Fix-Preis Politik
    Die im Kostenvoranschlag angegebenen Kosten werden auf keinen Fall ohne vorherige schriftliche Zustimmung Ihrerseits erhöht.
  3. Laborarbeiten
    Arbeitsmethoden und Hilfsmittel f√ľr Untersuchung und Datenrettung sind geistiges Eigentum der Firma GN Data Recovery Group GmbH. Ausk√ľnfte dar√ľber k√∂nnen daher nicht gegeben werden. Als Datenretter sind wir befugt den Datentr√§ger bei Bedarf in unserem Reinraum zu √∂ffnen, um eine genauere Analyse durchf√ľhren zu k√∂nnen.
  4. Bearbeitungszeiten
    Obwohl wir uns bei Datenrettungen & Analysen bem√ľhen, die angegebenen Termine nicht zu √ľberschreiten, k√∂nnen die Abl√§ufe mehr Zeit in Anspruche nehmen als veranschlagt. Unsere Zeitsch√§tzungen basieren auf langj√§hriger Erfahrung auf diesem Gebiet, ist jedoch nicht bindend und lediglich ein Richtwert. Verz√∂gerungen k√∂nnen auf Grund der Datenstrukturen, der technischen Gegebenheiten oder durch unvorhergesehene technische Probleme der Fall hervorgerufen werden. Eine √úberschreitung der Bearbeitungszeit ist kein Grund f√ľr die Stornierung eines Auftrages. Wenn der Zeitfaktor bei der Datenrettung ein ma√ügebender Faktor ist, muss der Kunde uns diesbez√ľglich vor Auftragserteilung informieren und nur dann ist die Bearbeitungszeit ein zwingend einzuhaltender Faktor, damit eine Datenrettung als erfolgreich eingestuft werden kann.
  5. Handhabung von Zubehör
    Grunds√§tzlich ben√∂tigen wir zur Datenrettung nur den defekten Datentr√§ger. S√§mtliches Zubeh√∂r, wie etwa Kabel, Geh√§use, Verpackungen, usw., welche f√ľr die Datenrettung nicht ben√∂tigt sind, werden nicht zwingend zur√ľckgeschickt, sondern gegebenenfalls fachgerecht entsorgt. Sollte der Kunde das eingesandte Zubeh√∂r zur√ľckhaben wollen, bitten wir um eine schriftliche Bekanntgabe vor dem R√ľckversand des defekten Datentr√§gers. F√ľr entsorgte G√ľter besteht grunds√§tzlich kein Anspruch auf Schadensersatz.
  6. Haftung
    Wir k√∂nnen keine Haftung f√ľr Sch√§den und Folgesch√§den (insbesondere f√ľr Hardware, Datentr√§ger, Laptop, Computer, Tablets, Mobil-Telefone, Geh√§use, Kabel, etc.) gew√§hren. Zudem gew√§hren wir keine Haftung auf Verdienstentgang, Versicherungen, Analysen von Drittanbietern, Kosten f√ľr Software-Neuinstallation oder Ersatz defekter Datentr√§ger oder Geh√§use. Installation von Betriebssystemen oder anderen Programmen sind nicht Teil eines Datenrettungsauftrags. Eine Garantie, auf Daten, welche zum Zeitpunkt des Ausfalls noch auf dem Datentr√§ger vorhanden waren, k√∂nnen wir Ihnen selbstverst√§ndlich nicht gew√§hren. Wir √ľbernehmen zudem keine Garantie, dass die geretteten Daten vollumf√§nglich funktionst√ľchtig sind. Zudem sind wir befugt das Geh√§use aufzubrechen, um an den Datentr√§ger heranzukommen. Bei Flash Speichern (SSD, USB-Sticks, Mobil-Telefone und √§hnliches) m√ľssen wir unter Umst√§nden die NAND Speicherbausteine von der Platine l√∂ten, um an die Daten zu kommen. Dabei verlieren die meisten Ger√§te ihren Garantieanspruch gegen√ľber dem Hersteller und sind nach der Datenrettung auch nicht mehr funktionst√ľchtig. Auch √§u√üere Besch√§digungen sind m√∂glich und die GN Data Recovery Group GmbH kann daf√ľr keine Haftung √ľbernehmen. Der Kunde entbindet die GN Data Recovery Group GmbH mit der Erteilung des Analyseauftrages und/oder des Datenrettungsauftrages ausdr√ľcklich von jeglicher Haftung.
  7. Stornierung eines Auftrags
    Sie erhalten von uns ein Festpreis-Angebot und wenn Sie dieses annehmen, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Ein einmal erteilter Auftrag kann innert 7 Tagen storniert werden, sofern die Datenrettung nicht bereits beendet ist.
  8. Pr√ľfung der Fileliste und R√ľckversand des defekten Datentr√§gers
    Nachdem wir die Datenrettung abgeschlossen haben, erhalten Sie von uns eine Liste aller Dateien, welche wir retten k√∂nnen. Diese Liste erlaubt Ihnen zu pr√ľfen, ob die von Ihnen als wichtig definierten Daten vorhanden sind. Sollte etwas fehlen, k√∂nnen wir mit diesem Hinweis unsere Suche vertiefen und versuchen die vermissten Daten zu finden. Wenn im Angebot nichts anderes definiert ist, gilt eine Datenrettung als erfolgreich, wenn mindestens 80% der von Ihnen gesuchten Daten gerettet werden konnten. Selbst ohne Ihre Best√§tigung der Datei-Liste kann die Datenrettung durch uns abgeschlossen und in Rechnung gestellt werden. Ohne Ihre explizite Ablehnung gilt die Datei-Liste nach 21 Tagen automatisch als best√§tigt. Defekte Original-Datentr√§ger werden bei einer erfolgreichen Datenrettung grunds√§tzlich nicht zur√ľckgesendet. Sollten Sie einen R√ľckversand Ihres defekte Original-Datentr√§gers w√ľnschen, so ist dies anl√§sslich der Best√§tigung der File-Liste anzumelden. Ein nachtr√§glich durchzuf√ľhrender R√ľckversand des Original-Datentr√§gers ist immer mit Versandkosten verbunden, welche zus√§tzlich in Rechnung gestellt werden.
  9. Gutachten
    Gutachten √ľber den Zustand des Datentr√§gers (z.B. f√ľr Versicherungen) sind nicht Teil eines Auftrags. Falls ein Gutachten gew√ľnscht wird, bitten wir um Bekanntgabe. Forensische Gutachten werden gesondert abgerechnet.
  10. Auslieferung der Daten, Verwendung eines Kundenlogos zwecks Werbung
    Die Auslieferung der wiederhergestellten Daten erfolgt erst nach endg√ľltiger Bezahlung der vollen Rechnungssumme. Alle Produkte, Daten und Medien bleiben bis zur vollst√§ndigen Bezahlung Eigentum der Firma GN Data Recovery Group GmbH. Wenn eine Datenwiederherstellung positiv abgeschlossen wurde, erlauben Sie mit der Annahme unserer AGB, dass Ihr Firmenlogo auf unserer Homepage ver√∂ffentlicht werden darf. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, schicken Sie uns nach Abschluss der Datenwiederherstellung ein kurzes E-Mail. Die Lieferung von Daten erfolgt grunds√§tzlich mittels verschl√ľsselter Datentr√§ger.
  11. Versandwege allgemein und Nutzung einer Annahmestelle
    In der Regel bevorzugen wir einen kostenlosen Versand/Abholung √ľber einen unserer Logistik-Partnern (DPD oder DHL). Grunds√§tzlich haben Sie aber auch immer die M√∂glichkeit Ihren Datentr√§ger in einer unserer zahlreichen Annahmestellen ordentlich verpackt abzugeben, von wo aus Ihr Datentr√§ger in unser Zentral-Laber geschickt wird. Dieser Service ist bei einer Standard- und Express-Analyse inkludiert und kostenlos. Wenn Sie aber eine kostenlose Analyse bevorzugen, kostet der Service den Datentr√§ger in einer Annahmestelle abzugeben EUR 24,90. Dieser Betrag wird Ihnen bei Ablehnung unseres Angebots oder falls eine Datenrettung nicht m√∂glich ist, in Rechnung gestellt, bei einer erfolgreichen Datenrettung sind diese Kosten inkludiert.
  12. Risiko in Verbindung mit einem Versand - R√ľckversandkosten
    Der Versand von Datentr√§gern erfolgt generell auf Risiko des Kunden. Die Express-Abholung mit DPD oder DHL erfolgt immer zu unseren Lasten. Sollten Sie unser Angebot zu Ihrer Datenrettung ablehnen, k√∂nnen wir auf Ihren Wunsch und Kosten (Economy-Versand: EUR 19,90) Ihnen Ihren defekten Datentr√§ger zur√ľcksenden. Wenn Sie eine Standard- oder Express-Analyse gew√§hlt haben, √ľbernehmen wir bei Ablehnung des Angebots den R√ľckversand des defekten Datentr√§gers. Wenn Sie unser Datenrettungs-Angebot annehmen und die Datenrettung konnte erfolgreich abgeschlossen werden, √ľbernehmen wir den R√ľckversand. Selbstverst√§ndlich k√∂nnen Sie Ihren Datentr√§ger kostenfrei in unserer Zentrale wieder abholen.
  13. No-Risk-Garantie
    Unsere No-Risk-Garantie "Keine Daten - keine Kosten" gilt f√ľr unsere Standard-Angebote. Bei Sonderangeboten und Aktionspreisen, oder im Zusammenhang mit Rabatten, welche 10% √ľbersteigen, gilt in der Regel eine Risikobeteiligung in Form eines Fix-Kosten-Anteils von 35%, kann aber individuell variieren. Der Fix-Kosten-Anteil wird mit dem Angebot festgelegt. Bei Express-Auftr√§gen mit einer 24/7 Bearbeitung verbleibt lediglich der Express-Service-Zuschlag f√ľr die entstandenen Wochenend- und Nachtarbeiten zu bezahlen, auch bei erfolgloser Datenrettung.
    Die Wiederherstellung von gel√∂schten Daten ist grunds√§tzlich von der No-Risk-Garantie "Keine Daten - keine Kosten" ausgeschlossen. Lediglich im Fall, dass √ľberhaupt keine der gel√∂schten Dateien wiederhergestellt werden kann, entfallen die Kosten f√ľr den Datenrettungsversuch. Dabei ist die Funktionst√ľchtigkeit der wiederhergestellten Dateien, sowie deren Nutzen f√ľr den Kunden, unerheblich.
  14. Gewichtsbeschr√§nkung f√ľr kostenlosen Versand
    Unser kostenloser Abholservice gilt nur f√ľr Festplatten & Server bis 3kg und in Zusammenhang mit einer Standard- oder Express-Analyse. Der Hin- und R√ľckversand ab 3 kg wird gesondert in Rechnung gestellt. Dies gilt auch f√ľr gr√∂√üere Datentr√§ger, die in unseren Annahmestellen abgegeben werden.
  15. Leihdatenträger
    Von uns zur Verf√ľgung gestellte Leih-Festplatten m√ľssen sp√§testens 14 Tagen nach Erhalt wieder an uns retourniert werden. Der R√ľckversand erfolgt mittels mitgeliefertem R√ľckversandetikett an uns. Bei einem fehlenden R√ľckversand sind wir berechtigt den Wert der Leihfestplatte, gem√§√ü mitgeliefertem Lieferschein, in Rechnung zu stellen.
  16. Abbruch durch uns
    GN Data Recovery Group GmbH ist jederzeit berechtigt, eine Analyse bzw. Datenrettung ohne Angabe von Gr√ľnden abzubrechen. Es gelten ausschlie√ülich diese Bedingungen. Weitere, z.B. m√ľndliche Nebenvereinbarungen sind ung√ľltig.
  17. Datenrettung nicht möglich
    Kann eine Datenrettung aufgrund eines au√üerordentlich defekten Datentr√§gers nicht durchgef√ľhrt werden, werden ggf. nur die Analysekosten, vereinbarte Fix-Kosten oder Express-Zuschl√§ge, bzw. etwaiger R√ľckversand verrechnet. Zudem haben Sie keinen Anspruch auf die defekten Daten.
  18. Gerichtsstand
    Ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus den mit GN Data Recovery Group GmbH geschlossenen Vertr√§gen ist Feldkirch, Vorarlberg/√Ėsterreich. Zudem gilt das Recht der Bundesrepublik √Ėsterreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
  19. Gerichtsstand
    Unsere Annahmestellen haben kein eigenes Reinraumlabor, sondern nur unsere Zentrale in Weiler/√Ėsterreich.
  20. Preise
    Alle in den AGB angegebenen Preise verstehen sich inkl. MwSt.